Törnarten / Praxisevents

Mitsegeltörn ist nicht gleich Mitsegeltörn. Da gibt es feine Unterschiede.  

Manchmal kann man den Stuis - Mitsegeltörns schon den Schwerpunkt und das Besondere ansehen. Manchmal ist es nicht so ganz einfach. Daher hier eine kleine Hilfestellung:

Rundtörns

Hier sind Ausgangs- und Zielhafen identisch. Das bedeutet eine einfache Planung der An- und Abreise - sowohl mit dem Flugzeug, dem eigenen PKW oder mit den Stuis-Bussen.

 

One-Way- oder Etappentörns

Hier sind Ausgangs- und Zielhafen unterschiedlich: man fährt von A nach B. Dies hat den Vorteil, dass man unentwegt neue Eindrücke erfährt. Bei der Organisation der An- und Abreise stehen wir Ihnen gerne hilfreich zur Seite.   

Jugend-/Elterntörns

Auf mehreren Törns im Sommer 2011 mit Jugendlichen und Elternteilen ergab sich die Idee, spezielle "Action"-Törns für seglerisch interessierte Jugendliche - auch ohne seglerische Vorkenntnisse - anzubieten, die von einer oder mehreren Yachten mit den Vätern und/oder Müttern begleitet werden. Da die Jugend-Eltern-Törns so gut angekommen sind, bieten wir diese auch 2020 wieder für Eltern und Jugendliche an.

Hafenmanöver - Skippertraining

Unser Skippertraining ist vorgesehen für Segler mit mehreren Seetörns als Erfahrungshintergrund. Das Skippertraining ist ein Aufbau und eine Vertiefung für "Ab und zu“-Skipper, Mitsegler (die einfach mehr wissen wollen) und ein Wiedereinstieg für “Schon lange nicht mehr“-Skipper!

Unsere Hafenmanöver-Training ist ein speziell auf Skipper zugeschnittenes Manöver- und Chartertraining: Ziel ist es, vor Beginn Ihres Urlaubstörns nochmals Sicherheit und Routine bei Hafenmanövern zu erlangen und Erfahrungen im Umgang mit Charteryachten sowie dem Ein-und Auscheck usw. zu vertiefen.

 

SKS-Prüfungstörns

Die SKS-Prüfungstörns finden in der Nordadria statt. Wir starten in Pula, trainieren in diesem Gebiet und arbeiten uns weiter übend zur Prüfung nach Izola hoch. Nach der Prüfung segeln wir zurück nach Pula.

… und dann haben wir noch unsere Praxisevents

Nicht nur Mitsegeln, Skipper sein... Tages-Etappen-Skipper!

Für diejenigen Mitsegler, die mehr in die Tiefe des Segelhandwerks wollen, ist dieser Törn gedacht. Die Anforderung für Ihren Etappen-Skipper-Törn suchen Sie sich nach Ihren Bedürfnissen aus, sprich: ein Mitsegeltörn für und mit der Familie, mit Freunden oder mit Fahrtenskippern (Törns mit Nachtschlag), oder auch einen Törn zur Vorbereitung der Atlantiküberquerung, alles ist machbar. 

Als Tages-Etappen-Skipper übernehmen Sie für einen Tag - oder auch mehrere Tage, wenn Sie das wünschen - das "Ruder" des Schiffes. Dies geschieht unter Betreuung und Anleitung unseres Stuis-Skippers. Sie übernehmen die Aufgabe des Skippers: die Vorbereitung der Yacht und des Tagesroutenplanes, sowie die Darstellung und Besprechung des Tagesablaufes mit andern Mitseglern.

Sie checken die Yacht vor der Tagesetappenfahrt. Zum gegebenen Zeitpunkt erklären Sie ausführlich die Manöver und initiieren diese, legen je nach Wind- und Wettersituation selbst ab und an. All diese Tätigkeiten geschehen unter Aufsicht des Stuis-Törns Skippers und mit dessen Beratung. Das bringt Sie einen großen Schritt weiter zur sicheren Selbständigkeit im Umgang mit Ihrem Schiff und in der Anleitung und Verantwortung für Ihre Crew.

Der Tages-Etappen-Skipper kann leider nicht auf allen angebotenen Törns statt finden.

Preis: 55,- € pro Tag und Person zusätzlich zum Törnpreis.

Technikworkshop / Schrauberticks: Angewandte Seemannschaft!

Sinn dieses Technikseminares ist es zu vermitteln, daß man bei technischen Schwierigkeiten auf der Yacht  unerschrocken und systematisch an das Problem herangeht. Sehr viele Probleme lassen sich erstmal mit Bordmitteln zumindest provisorisch beheben,  wenn man mit Gefühl und Verständnis agiert.  Dazu bedarf es einiger theoretischer Grundlagen, die wir hier erarbeiten und in der Praxis anschaulich vertiefen.

Vorgesehene Themen sind, je nach Interesse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer u.a. :

Kraftstoffilterwechsel mit Entlüften, Ruderseilkontrolle und Einstellung, Schalten und Drehzahl geben von Hand, Schaltzugwechsel, Kühlwasserimpellerwechsel, Steuern und Anlegen der Yacht unter Notpinnenbenutzung, Segelwechsel von Rollgrossegel und Rollgenua, Wechseln und Einziehen eines Falles in den Mast, Check und Pflege einer Leinenwinsch, Theorie und Praxis des 12 Volt –und 220 Volt Stromkreislaufes, Kühlwasserkreislauf des Motors, Frischwassersystem der Yacht. 

Kontakt
  • Facebook

Stuis Törns - Wolfgang Stuis

Hohnerstr. 18

70469 Stuttgart

Mobil:  +49 (0) 176 - 34225122

wolfgang@stuis-toerns.de

www.stuis-toerns.de

Büro Konstanz, Susanne Fuellhaas

Kanzleistr. 20

78462 Konstanz

Tel.:      +49 (0) 7531 - 365836

Mobil:  +49 (0) 171 - 7970229

info@stuis-toerns.de