Sun Odyssey 52.2 „Kreole“

Ein tolles, großes Schiff mit viel Komfort und einem geräumigen Platzangebot. Die Kreole hat 4 bequeme und komfortable Schlafkabinen mit je 2 Kojen nebeneinander. Jede Kabine hat ihre eigene Nasszelle mit Dusche und WC.

Das Schiff ist mit einem Vollteakdeck ausgerüstet und verfügt über einen eleganten Salon mit großer Kombüse. Das Cockpit lädt mit seiner Größe zum Verweilen ein. Das an Bordkommen ist unkompliziert durch den Mittelgang zwischen beiden Ruderrädern.

Technische Daten

Länge über Alles 15,39 m
Breite über Alles 4,85 m
Tiefgang Kielboot 2,00 m
Motorisierung 100PS / 73,5kW
Kabinen 4 und 1 Skipperkabine
Kojen 9
Großsegel (Rollgroß) 42 qm
Genua (Rollreff) 79 qm

 

 


 

Belegung

Wir belegen den Salon unserer Yachten nicht mit Gästen! Auf der Sun Odyssey 52.5 segeln maximal acht Gäste und ein Skipper.

Sie können das Schiff auch ganz für Ihre eigene Gruppe buchen, wenn Sie keine fremden Mitsegler mit an Bord haben möchten (Preise bitte erfragen).

Wer für sich alleine eine Einzelkabine buchen möchte, kann diese zum 1,7-fachen Kojenpreis belegen. Bei Bedarf schläft der Skipper in der Skipperkabine im Bug.


Aufpreis Reservierung bestimmte Kabine 10€ pro Tag/Person

Technische Ausrüstung

Unsere Yacht ist standardmäßig ausgerüstet mit:

  • GPS (2-fach)
  • Bimini (Sonnenschutzverdeck)
  • Echolot
  • UKW-Funk
  • umfangreicher Navigations- und Sicherheitsausrüstung
  • Wetterempfänger (Fastnet-Radio)
  • elektrischer Ankerwinsch
  • Doppelradsteuerung
  • Sprayhood
  • Cockpitdusche
  • Warmwasser
  • Badeplattform
  • Rettungsinsel und Beiboot mit GFK

Extras

Rollgroßanlage und fliegendes Vorstag, Arbeits- und Sturmfock, Wetterfax (Fastnet-Radio), Radartransponder, elektron. Seekarte incl. GPS, zweites GPS, Radar, Sprayhood und Bimini (Cockpit-Sonnenverdeck), A.I.S. aktiv u. passiv, zusätzl. Iridium-Satellitentelefon bei Atlantik- und Transatlantikfahrten (Opt.), Bugstrahlruder, Ersatzbesegelung, Spannungswandler.

Da wir alle unsere Schiffe mit viel Liebe und Aufwand selbst betreuen, befinden sie sich in eignergepflegtem Zustand.

Die Kreole fährt unter deutscher Flagge und hat eine Einzelabnahme der Seeberufsgenossenschaft und des BSH (Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrografie) und damit verbunden das Schiffssicherheitszeugnis/den Fahrerlaubnisschein.