Rückblick und Vorschau unserer Seminarreihe 2019 und 2020

Zum wiederholten Male fanden und finden im Februar für Skipper und yachttechnisch interessierte Mitsegler die "Stuis-Törns Yachtseminare" am
09.02.2019 sowie im kommenden Jahr am 08.02.2020 statt.

Yachttechnik: Rigg, stehendes und laufendes Gut, Salinge, Wartung an Genuareff- und Rollanlagen, Masttrimm, Winschen, WC ,Elektrik incl. Messen von Strömen und Fehlerströmen für "elektrisch Unbedarfte", um die Hemmschwelle vor Messgeräten etc. zu nehmen.

Letzten Sonntag sowie im kommenden Jahr 09.02.2020 steht Medizin an Bord sowie Yachtsicherheit auf dem Programm, Herzchirurg und Stuis-Skipper Dr. med. Johannes Paula gibt sein medizinisches Wissen bezogen auf den Bordgebrauch in interessanter und spannender Weise an die Seminarbesucher weiter.

Final üben wir das Nähen von Platzwunden, und im Anschluß öffnen wir eine Rettungsinsel, füllen diese mit Luft und machen uns mit Gebrauch und Ausrüstung derselben vertraut. Wenn wir dann mit Zehn teilnehmern in der 10 Personen-Rettungsinsel "kuscheln", wissen wir, was im Fall der Fälle auf uns zukommt. Ein bisschen wie in einem Camping Zelt.

 

Mitte Februar 2019 sowie am 15.+16.02.2020, bringt uns der Berufsmeteorologe (DWD Deutschen Seewetteramt Hamburg) , Kai Biermann, in eindrucksvoller, lebendiger und verständlicher Weise das Wettergeschehen, seine Grundlagen und Einflüsse insbesondere für uns Segler und Wassersportler, nahe, und plötzlich wird Wetter lebendig und verständlich! Ein absolutes Highlight, abgerundet mit einer Führung durch die Räume des DWD in Stuttgart Burgholzhof. Bis zum letzten Wochenende wußte ich gar nicht, daß es hier in Stuttgart eine Außendienststelle des DWD gibt, bis wir Seminarteilnehmer plötzlich am vergangenen Sonntagnachmittag den diensthabenden Meteorologinnen in der Wetterwarte des DWD über die Schultern schauen durften und Einblick in ihre Arbeit, das Entstehen von Wettermeldungen und Vorhersagen, und sogar der täglichen Telefonkonferenz aller deutschen DWD Außendienststellen beiwohnen durften. Ein herzliches Dankeschön an Kai und seine Stuttgarter Kolleginnen!

Rettungsinsel Test Stuis Seminar 2019

Am Samstag den 23.02.2019 sowie am 22.02.2020 werden wir an 2 Yachtmotoren, einem Volvo Marinediesel und einem Yanmar-Motor, Einblick in Funktion, Störungsmöglichkeiten und deren Behebungsmöglichkeiten bekommen, am funktionsfähigen Motor arbeiten, die Kraftstoffleitungen entlüften, Filter Wechseln, den Anlasser zum Start überbrücken und vieles mehr. Der Aufbau von Motor, Getriebe, Wellenanlage oder Saildrive, wird unser Arbeitsgebiet sein, und natürlich werden wir auch eine Schalteinheit verstehen lernen und diese wechseln. Der Impellerwechsel wird dann quasi zur Routinearbeit. Trainee und Skipper Alfred Mück hat einen beispielhaften Aufbau der Motoren, Getriebe und Schaltungen gebaut und es wird eine Freude werden, beim Seminar dabeizusein und an den praxisbezogenen Übungen mitzuarbeiten.

Am Sonntag 24.02.2019 und 23.02.2020 üben wir in den Schulungsräumen und dem beheizten Hallenbad des Tauchsportcenters "Die Flosse" in Gomaringen "Tauchen zu Anker und Propeller", mit und ohne Atemgerät und Pressluft. Ideal für Tauchsportneulinge, die einen Tampen aus dem Propeller und Welle  schneiden oder einen am Grund verklemmten Anker befreien müssen. Zur Abrundung des Events üben wir das Einsteigen in die Rettungsinsel mit Kleidern.